FANDOM


Fred Savage.jpg

Fred Savage

Fredrick (Fred) Aaron Savage
(* 9. Juli 1976 in Chicago, Illinois) ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur.

BiografieBearbeiten

1980 begann er mit 4 Jahren in dem Film Dinosaur seine Schauspielkarriere. Mit 9 Jahren spielte er eine Rolle in dem Film The Boy Who Could Fly mit Jay Underwood. Mit 12 Jahren bekam er die Hauptrolle des Kevin Arnold in der Serie Wunderbare Jahre (The Wonder Years). Er wurde in dieser Rolle im gleichen Jahr als bis dato jüngster Darsteller für einen Emmy nominiert.


Nach seinem Studium an der Stanford-Universität, das er 1999 abschloss, spielte er im Jahr 2002 eine größere Nebenrolle in dem Film Austin Powers III. Zurzeit arbeitet er hinter den Kulissen und für Formate von Kinderprogrammen unter anderem als Regisseur (so z. B. für die Comedyserie Neds ultimativer Schulwahnsinn, Modern Family, Happy Endings und für die Fernsehsender Nickelodeon und Disney). 

Seit dem 7. August 2004 ist er mit seiner Jugendliebe Jennifer Stone verheiratet. Mit ihr hat er einen Sohn (* 2006) und eine Tochter (* 2008). Sein vier Jahre jüngerer Bruder Ben Savage ist ebenfalls Schauspieler.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki